Auf folgender Seite des bayerischen Kultusministeriums sind stets ganz aktuell
Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Schule und Corona zu finden:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayernsschulen.html


Bitte beachten Sie besonders die Regelung, dass Ihr Kind nach einer Erkrankung (Fieber, Schnupfen, Husten, Hals-/Ohrenschmerzen, Erbrechen, Durchfall etc.) unsere Einrichtung erst wieder betreten darf, wenn ein auswärts ausgestellter negativer Corona-Test vorgelegt wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe, damit alle sicher vor Ort lernen können!

KMS: Kurzfassung des aktuellen Rahmen-hygieneplans (11.11.2021) mit Merkblatt für Eltern (neu vom 24.11.2021)

neu: "3G" auf dem gesamten Schulgelände
 

Information der Schule:
Positiver Test - was nun?

 

Wichtiger Hinweis: Der Ministerrat hat die erweiterte Maskenpflicht auch für bayerische Grundschulen angesichts der derzeitigen Pandemielage verlängert. Es besteht bis auf Weiteres auch während des Unterrichts Maskenpflicht, ganz neu auch im Sportunterricht! Sie dürfen aber versichert sein, dass wir verstärkt auf Bewegung im Freien ohne Maske ausweichen bzw. die sportliche Betätigung in der Halle daran anpassen, dass eine Maske getragen wird!!!

Elternbrief vor den
Herbstferien

Erweiterte Maskenpflicht
nach den Allerheiligenferien

Viele weitere Informationen und z.B. ein Erklärvideo der Augsburger Puppenkiste zu den "Lollitests" finden Sie auf der Website des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de/pooltestung !

KMS an die Eltern zur Befundübermittlung der PCR-Testergebnisse (23.11.2021)

Informationen zu den Pooltests
 

KMS an die Eltern zur
PCR-Pooltestung

Hygienevorschriften in der Grundschule Großhabersdorf:

 

  • möglichst immer Abstand halten

  • Pooltests zwei Mal pro Woche

  • Maskenpflicht besteht in den Gängen und Gemeinschaftsräumen sowie bei Gruppenarbeit oder im Sitzkreis; sobald die Kinder im Klassenzimmer am eigenen Platz sitzen, darf die Maske momentan leider auch nicht abgenommen werden. Im Pausenhof dürfen die Masken aber abgelegt werden. Die Kinder sollten nach Möglichkeit eine „medizinische Maske für Kinder“ tragen, eine gut passende textile Mund-Nasenbedeckung ist jedoch im Allgemeinen auch erlaubt.

  • Betreten und Verlassen des Schulgebäudes durch zugewiesene Eingangs- und Ausgangstür

  • im Schulbus Mund- Nasenschutzmaske aufsetzen

  • kein Körperkontakt

  • Vermeidung gemeinsam genutzter Gegenstände (kein Austausch von Arbeitsmitteln, Stiften, Linealen o. Ä.)

  • Toilettengang nur unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen

  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden)

  • regelmäßiges Lüften

  • Eltern sollten das Schulhaus nur im Notfall betreten (derzeit nur unter 3G-Bedingungen und mit medizinischer Maske!)